Logo

Dezember

Silvesterbereitschaft 2015/2016
am Donnerstag den 31.12.2015

Die Freiwillige Feuerwehr Burgdamm wünscht allen einen guten Rutsch und ein schönes neues Jahr 2016!

Wir sind für euch die nächsten Stunden an Wache in Bereitschaft.

November

Öffentlichkeitsarbeit
am Dienstag den 10.11.2015

Am Dienstag, den 10.11.2015 besuchte die Freiwillige Feuerwehr Bremen-Burgdamm, mit ihrem neuen LF 10, das Kinder- und Familienzentrum "Auf den Hunnen" in Oslebshausen. Den Kindern wurde das Fahrzeug präsentiert und die Arbeit der Feuerwehr näher gebracht.

Oktober

Berufsfeuerwehr Tag der JF 2015
am Samstag den 17.10.2015

Vom Samstag, den 17.10.2015 08:00 Uhr bis zum Sonntag, den 18.10.2015 16:00 Uhr nahmen 17 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Bremen-Burgdamm am sogenannten Berufsfeuerwehr Tag Teil. Innerhalb dieses Zeitraumes wird der Alltag einer Berufsfeuerwehr-Wache für die Jugendlichen simuliert. Organisiert wurde dieses Ereignis von den Betreuern und aktiven Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bremen-Burgdamm. Somit mussten zahlreiche "Einsatzlagen" und der ganz normale Ablauf einer Feuerwehrwache bewältigt werden. In diesem Jahr fand zum ersten Mal eine Kooperation mit dem ASB OV Bremen-Mitte/Nord statt, welcher uns einen Rettungswagen zur Verfügung stellte. Somit konnten auch eine Reihe von medizinischen Übungslagen bewältigt werden. Der Berufsfeuerwehr Tag 2015 war aus unserer Sicht ein voller Erfolg, deshalb möchten wir uns bei allen beteiligten Personen und insbesondere beim ASB OV Bremen-Mitte/Nord bedanken.

September

Seifenkistenrennen zum 25 Jährigen Jubiläum der JF Burgdamm
am Sonntag den 20.09.2015

Am Sonntag, den 20.09.2015, begannen bereits um 06:00 Uhr die ersten Kameraden, Jugendlichen und Eltern gemeinsam ein riesiges Projekt zu bewältigen. Es musste eine komplette Rennstrecke, mit Allem was dazu gehört, in nur 3 Stunden komplett aufgebaut werden. Um kurz nach 09:00 Uhr war es dann soweit, die ersten Jugendfeuerwehren trafen mit ihren Seifenkisten ein, um die Boxengasse mit Leben zu füllen. Insgesamt nahmen 13 Jugendfeuerwehren und die DLRG Jugend-Nord teil. Nach einer ersten Ansprache durch den Jugendfeuerwehrwart der JF Burgdamm, konnte um 10 Uhr der Rennbetrieb starten. Insgesamt musste jede Jugendfeuerwehr ihr Können 8 mal unter Beweis stellen, die Einzel Ergebnisse wurden addiert. Wir bedanken uns bei allen Helfern und den verschiedenen Rennteams, ohne Euch wäre dieser super Tag nicht möglich gewesen!

Ergebnisse:
1. Platz JF Oberneuland mit insgesamt 250,00s
2. Platz JF der Freiwillige Feuerwehr Dauelsen mit 259,37s
3. Platz JF Lehesterdeich mit insgesamt 278,79s
4. Platz JF der Freiwillige Feuerwehr Bremen-Farge mit 284,06s
5. Platz JF der Freiwillige Feuerwehr Bremen-Huchting | FF43 mit 288,41s
6. Platz JF der Freiwillige Feuerwehr Bremen-Burgdamm mit 293,08s
7.Platz JF der Freiwillige Feuerwehr Bremen Mahndorf mit 293,71s
8.Platz JF der Freiwillige Feuerwehr Bremen-Schönebeck mit 303,55s
9. Platz JF der Freiwillige Feuerwehr Bremen-Blumenthal mit 303,78s
10. Platz JF Seehausen mit 304,33s
11. Platz JF der Freiwillige Feuerwehr Bremen-Neustadt mit 306,86s
12. Platz die Jugend der DLRG Bezirk Bremen-Nord e.V. mit 316,76s
13. Platz JF der Freiwillige Feuerwehr Norderney mit 338,55s
14. Platz JF Delmenhorst-Stadt mit insgesamt 365,89s

Laternelaufen 2015
am Freitag den 18.09.2015

Am Freitag, den 18.09.2015, fand der jährliche Laternenumzug der Freiwilligen Feuerwehr Bremen-Burgdamm statt. Begleitet wurde der Umzug von den Löschfahrzeugen, sowie einem Spielmannszug. Trotz des kühlen und herbstlichen Wetters, kamen dennoch etliche Burgdammer und Bremen-Norder zusammen, um gemeinsam durch die Straßen zu ziehen.

Wie auch im letzten Jahr, möchten wir uns bei der Firma Elektro Janssen für die Bereitstellung von Material bedanken.

Die Burgdammer Kameraden freuen sich schon jetzt auf das Laternelaufen 2016, vielleicht dann wieder mit 2 Spielmannszügen.

Laternebasteln 2015
am Samstag den 12.09.2015

Kostenloses Laternebasteln am 12.09.2015!

Wir möchten alle Kinder, die gerne noch eine selbstgebastelte Laterne für das jährliche Laternelaufen haben möchten, zum Laternebasteln am 12.09.15 um 9:30-14:00 Uhr am Gerätehaus einladen. Ebenfalls wird es Bratwurst, Softgetränke und Kaffee geben. Natürlich dürfen alle Kinder die Burgdammer Löschfahrzeug einmal genau unter die Lupe nehmen. Die Freiwillige Feuerwehr Bremen-Burgdamm würde sich über einen Besuch von euch freuen!

Lehrgang "Führen von Motorrettungsbooten"
am Samstag den 12.09.2015

Am vergangenen Samstag, den 12.September 2015, bestanden 4 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bremen-Burgdamm und 1 Kamerad der Freiwillige Feuerwehr Bremen-Neustadt zusammen den Lehrgang zum Führen von Motorrettungsbooten. Dieser Lehrgang wird benötigt, um die Rettungsboote der Feuerwehr Bremen zu fahren und zu bedienen. Auf dem Stundenplan stand, neben der notwendigen Theorie, der praktische Umgang und das Retten mit den Rettungsbooten. Alle Teilnehmer waren durchweg begeistert vom Lehrgang und dem Engagement der Ausbilder.

April

Traditionelles Maibaumsetzen
am Donnerstag den 30.04.2015

Am Donnerstag den 30.04.2015 unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Burgdamm, wie in jedem Jahr, die Löhnhorster Kameraden beim Aufstellen ihres Maibaums. Der ca. 300 kg schwere Maibaum wurde dann pünktlich um 18:30 nur mit Muskelkraft aufgerichtet und befestigt.

Traditionelles Blutspenden
am Montag den 20.04.2015

Zum nun mittlerweile 6. mal in Folge nahm die Freiwillige Feuerwehr Burgdamm an der Blutspende in Bremen Marßel teil. Unter dem Motto "schenke Leben, spende Blut" fanden sich 12 Kameraden der FF-Burgdamm schon früher zum Dienst ein, um gemeinsam Blut zu spenden. Im Gemeindehaus in Marßel war es dann soweit. Zuerst wurde ein Fragebogen ausgefüllt, danach gab es einen Blutschnelltest und ein Gespräch mit dem anwesenden Arzt. Nachdem die Spender Tauglichkeit festgestellt wurde, konnten nun jeweils 500 ml Blut gespendet werden. Am Ende gab es noch belegte Brötchen und Getränke um den Flüssigkeitshaushalt wieder aufzufüllen.

Gemeinsame Übung mit der FF Ritterhude
am Montag den 13.04.2015

Am Montag den 13.04.2015 absolvierten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Burgdamm, zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Ritterhude, gemeinsam eine Gefahrgutübung. Als Einsatzlage wurden mehrere unbekannte chemische Objekte, sowie ein vermisster Arbeiter gemeldet. Nach einer ersten Lagebesprechung, wurde sofort der Einsatz von Personal mit Chemikalienschutzanzügen vorbereitet. Die Kameraden der FF Burgdamm bauten hierzu einen improvisierten Dekontaminationsplatz auf. Im Laufe 1 Stunde war die Einsatzlage erfolgreich bewältigt und alle Objekte geborgen. Im Anschluss konnten sich dann alle Kameraden bei einem gemeinsamen Grillabend besser kennen lernen.

Osterfeuer in Friedehorst
am Samstag den 04.04.2015

Am Samstag den 04.04.2015 begleitete die Freiwillige Feuerwehr Bremen-Burgdamm das Osterfeuer in Friedehorst. Die Veranstaltung begann um 18:00 Uhr und wurde hauptsächlich von Bewohnern, sowie deren Familien besucht. Die Freiwillige Feuerwehr Burgdamm stellte den Brandschutz sicher und zeigte allen Interessierten das LF 10/6. Leider musste die Veranstaltung relativ früh aufgrund des schlechten Wetters beendet werden.

März

Feuerwehr Rettungsboot wieder im Wasser
am Sonntag den 29.03.2015

Am heutigen Morgen machte das Rettungsboot der Freiwilligen Feuerwehr Bremen-Burgdamm wieder am Anleger in der Lesum fest. Das Rettungsboot wurde mithilfe eines Krans am Anleger vom Trailer in die Lesum gehoben. Dort befindet sich der feste Liegeplatz für die Sommerzeit. Das Boot ist 24 Stunden am Tag einsatzbereit und wird im Einsatzfall durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Burgdamm besetzt. Durch den festen Liegeplatz direkt im Wasser wird die Ausrückzeit massiv verkürzt. Im Winter befindet sich das Rettungsboot auf einem Trailer im Bootshaus.

Brebau übergibt 1600€ Spende in Form eines neuen Pavillon, an den Förderverein und die Jugendfeuerwehr Burgdamm.
am Dienstag den 24.03.2015

Brebau unterstützt Burgdammer Jugendfeuerwehr

Die Brebau GmbH überreichte am Dienstag den 24.03.2015 der Jugendfeuerwehr Bremen Burgdamm gemeinsam mit dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Burgdamm einen Pavillon im Wert von 1600€. Die Spende der Brebau GmbH an den Förderverein ermöglichte die Anschaffung eines hochwertigen Pavillons für das jährliche Zeltlager sowie für weitere Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr. Herr Frank Peters von der Brebau übergab feierlich den Pavillon. Entgegengenommen wurde der neue Pavillon vom Wehrführer Sergio Griesbach, dem Vorsitzenden des Fördervereins Wolfgang Braun und natürlich von Mitgliedern der Jugendfeuerwehr. Der Pavillon glänzt durch viele Vorteile, wie zum Beispiel der rasante Ab- und Aufbau oder das auffällige Design. Somit waren alle Beteiligten sofort begeistert und freuten sich über die tolle Unterstützung und das Engagement der Brebau GmbH für die wichtige Jugendarbeit in ihrem Stadtteil.

Jahreshauptversammlung FF Burgdamm
am Montag den 09.03.2015

Heute Abend fand nun auch die Jahreshauptversammlung der aktiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bremen-Burgdamm statt. Während der Versammlung, unter der Leitung des Wehrführers Sergio Griesbach, wurden aus allen Bereichen der Wehr die unterschiedlichen Jahresberichte vorgetragen. Auf der Tagesordnung stand außerdem die Wahl einiger wichtiger Funktionen. Gewählt wurden:
Olaf Eimann als Gruppenführer,
Andre Wenzig als Gruppenführer,
Nils Prager als Kassenwart,
Lucas Rißmeyer als Schriftführer,
Sebastian Burg als Gerätewart.
Die Versammlung wurde um 21:00 Uhr beendet. Wir möchten allen Kameraden, Alterskameraden, Wehrfreunden und allen weiteren Gästen für ihr Erscheinen danken und dem teilweise neu zusammengesetzten Vorstand zu der Wahl gratulieren.

Jahreshauptversammlung JF Burgdamm
am Samstag den 07.03.2015

Am heutigen Tag fand die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Bremen-Burgdamm statt. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Neuwahl des Jugendfeuerwehr-Vorstandes. Gewählt wurden Jan Gerberding (Jugendgruppenleiter), Jannis Böttcher (stellv. Jugendgruppenleiter), Nauras Azzam (Schriftführer) und Florian Lux (Kassenwart). Die Freiwillige Feuerwehr Burgdamm wünscht dem neuen Vorstand an dieser Stelle nocheinmal alles Gute und freut sich auf ein weiteres Jahr mit erfolgreicher Jugendarbeit.

Februar

Bremer Feuerwehrnachwuchs legt Gelöbnis ab
am Mittwoch den 25.02.2015

Am 25.02.2015 legten insgesamt 25 junge Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner ihr Gelöbnis im Bremer Rathaus ab und wurden somit vom Feuerwehrmannanwärter zum Feuerwehrmann oder zur Feuerwehrfrau befördert. Von der Freiwilligen Feuerwehr Bremen-Burgdamm legten 3 Kameraden ihr Gelöbnis ab. An dieser Stelle möchten wir unseren Kameraden Lukas Grage, Magnus Reinke und Kevin Wätjen dazu Herzlich Gratulieren. Außerdem gratulieren wir ebenfalls dem Kameraden Torsten Schilling, welcher zu seinem 25 Jährigen Dienstjubiläum geehrt wurde.

Quelle + Bilder: http://www.feuerwehr-bremen.org/

Auszeichnung für Jassin Gharbaoui
am Montag den 09.02.2015

In der Landes-Jugendfeuerwehrversammlung wurde Jassin Gharbaoui mit der Silbernen Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Bremen ausgezeichnet.

Die Laudatio:

"Er ist das personifizierte Beispiel für einen erfolgreichen Übertritt von der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung. Ohne sein Engagement, welches er mit 18 Jahren bereits leistete, hätte seine Freiwillige Feuerwehr große Probleme in der Nachwuchsarbeit bekommen."

In diesem Sinne gratulieren wir unserem langjährigen Kameraden natürlich recht herzlich zur Ehrung. Weiter so!

Januar

Nur wenige Frauen bei der Feuerwehr
am Dienstag den 06.01.2015

Momentan ist die Freiwillige Feuerwehr Bremen-Burgdamm die einzige Wehr in Bremen Nord ohne weibliche Mitglieder. Allerdings würden wir uns freuen, wenn wir weibliche Unterstützung bekommen würden! Kennst du eine Freundin oder hast sogar selbst Interesse an der spannenden Arbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr? Dann melde dich völlig unverbindlich bei uns über Facebook oder über www.ff-burgdamm.de !

Artikel aus "Die Norddeutsche"
Einfach kopieren und im Browser einfügen:

http://www.weser-kurier.de/region/die-norddeutsche_artikel,-Nur-wenige-Frauen-bei-der-Feuerwehr-_arid,1026479.html